Und jetzund kommt die Nacht herein

Volks- und Wiegenlied
Melodie: Volksweise aus Franken, traditionell

Liedtext

1. Und jetzund kommt die Nacht herein
dass alle Menschen schlafen ein;
ja alle Menschen geh'n zur Ruh'
und schließen ihre Äuglein zu.

2. Nun flieg du hin, Frau Nachtigall,
grüß mir mein Schatz viel tausendmal!
Frag, ob er weint, frag, ob er lacht,
frag, ob er meiner gar nicht acht.

3. Und wenn er meiner auch nicht acht',
wünsch ich ihm doch eine gute Nacht;
eine gute Nacht, eine sanfte Ruh,
ein auserwählten Schatz dazu.

Kostenlose Noten

Und jetzund kommt die Nacht herein, NotenEinfaches Notenblatt mit Text Notenblatt mit Gitarrenakkorden und Text

Melodie

Midi (Kostenloser Download)

Kostenloses Mp3 (instrumental) anhören

Siehe auch:

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.