Slumber My Darling

Volkslied, Text und Melodie: Stephen Collins Foster (1826-1864)

Liedtext Noten Melodie

Liedtext

1. Slumber, my darling, thy mother is near,
Guarding thy dreams from all terror and fear,
Sunlight has pass'd and the twilight has gone,
Slumber, my darling, the night's coming on
Sweet visions attend thy sleep,
Fondest, dearest to me,
While others their revels keep,
I will watch over thee .

Refrain:
Slumber, my darling, the birds are at rest,
The wandering dews by the flow'rs are caressed,
Slumber, my darling, I'll wrap thee up warm,
And pray that the angels will shield thee from harm.

2. Slumber, my darling, till morn's blushing ray
Brings to the world the glad tidings of day;
Fill the dark void with thy dreamy delight--
Slumber, thy mother will guard thee tonight,
Thy pillow shall sacred be
From all outward alarms;
Thou, thou are the world to me
In thine innocent charms

Noten

slumber-my-darling, Noten

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.

Manche der älteren Lieder enthalten Wörter und Darstellungen, die in der heutigen Zeit als beleidigend oder rassistisch gelten. Die Liederkiste unterstützt diese Ausdrücke nicht, möchte jedoch das Liedgut im Orginal bewahren, Dokumente einer Zeit mit anderen Einstellungen, Perspektiven und Überzeugungen.