Frühling, Nun will der Lenz uns grüßen

Frühlingslied - Text: Karl Ströse - Melodie: Volksweise, Volkslied

Liedtext

1. Nun will der Lenz uns grüßen,
von Mittag weht es lau,
aus allen Wiesen sprießen,
die Blumen rot und blau.

Draus wob die braune Heide,
sich ein Gewand gar fein
und lädt im Festtagskleide
zum Maientanze ein.

2. Waldvöglein Lieder singen,
wie Ihr sie nur begehrt,
drum auf zum frohen Springen,
die Reis ist Goldes wert.

Hei unter grünen Linden,
da leuchten weiße Kleid!
Heija, nun hat uns Kindern
ein End all Wintersleid.

Kostenlose Noten

Frühling, Nun will der Lenz uns grüßen, NotenEinfaches Notenblatt mit Text Notenblatt mit Text und Gitarrenakkorden (G) Notenblatt mit Text und Gitarrenakkorden (Variation in F) Notenblatt mit Text für 2 Stimmen Klaviernoten Chorblatt (TTBB)

Melodie

Kostenloses Mp3 Instrumental - Quelle: Liederprojekt.org

Midi (Kostenloser Download)

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.