Meine Blümchen haben Durst

Kinderlied
Melodie: Carl August Kern (1836–1897), Text: Georg Christian Dieffenbach (1822-1901)

Liedtext Noten Melodie

Liedtext

1. Meine Blümchen haben Durst,
hab's gar wohl gesehen!
Hurtig, hurtig will ich drum
hin zum Brunnen gehen.

2. Frisches Wasser hol' ich euch,
wartet nur ein Weilchen!
Wartet nur, ihr Röslein rot
und ihr blauen Veilchen.

3. Seht, hier habt ihr Wasser schon,
trinkt nur mit Behagen;
blüht und duftet nur recht lang,
wollt ihr Dank mir sagen.

Noten

meine-bluemchen-haben-durst, Noten

Melodie (Midi, Mp3 und/oder Video)

Kostenloses Mp3 anhören (instrumental zum Mitsingen)

MP3 bei Amazon - Streamen oder Download Midi

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.

Manche der älteren Lieder enthalten Wörter und Darstellungen, die in der heutigen Zeit als beleidigend oder rassistisch gelten. Die Liederkiste unterstützt diese Ausdrücke nicht, möchte jedoch das Liedgut im Orginal bewahren, Dokumente einer Zeit mit anderen Einstellungen, Perspektiven und Überzeugungen.