Leuchte, leuchte, kleine Laterne

Martins-und Laternenlied, Melodie und Text: Rudolf Nykrin

Liedtext

1. Leuchte, leuchte, kleine Laterne,
leuchte wie der helle Mond.
Der am dunklen Abendhimmel
zwischen kleinen Sternlein wohnt.

2. Blinke, blinke, kleine Laterne,
blinke wie ein heller Stern.
Leute schauen aus dem Fenster,
Sterne haben alle gern.

3. Glänze, glänze, kleine Laterne,
glänze hell in dieser Nacht.
Zwischen großen, grauen Häusern,
strahlt heut eine Lichterpracht.

4. Wiege, wiege, kleine Laterne,
wieg Dich sanft in dunkler Nacht.
Kleines Schiff aus Lichterschein,
sollst mein Weggefährte sein.

Kostenlose Noten

können aus urheberrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden

  • Das Lied und die Noten sind im RONDO 1/2 Schülerbuch auf Seite 49 zu finden. RONDO bei Amazon bestellen

    Melodie

    Siehe auch:

  • Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.