Frisch gesungen (Hab oft im Kreis der Lieben)

Volkslied
Melodie: Friedrich Silcher (1789–1860), Text: Adalbert von Chamisso (1781–1838)

Liedtext

1. Hab oft im Kreise der Lieben
im duftigen Grase geruht
und mir ein Liedlein gesungen,
und alles war hübsch und gut.

2. Hab einsam auch mich gehärmet
in bangem, düsterem Mut
und habe wieder gesungen,
und alles war wieder gut.

3. Und manches, was ich erfahren,
verkocht ich in stiller Wut,
und kam ich wieder zu singen,
war alles auch wieder gut.

4. Sollst uns nicht lange klagen,
was alles dir wehe tut,
nur frisch, nur frisch gesungen,
und alles wird wieder gut.

Kostenlose Noten

Frisch gesungen (Hab oft im Kreis der Lieben), NotenEinfaches Notenblatt mit Text Notenblatt mit Text und Gitarrenakkorden (G) Chorblatt SSA Chorblatt SATB (externes PDF)

Melodie

Kostenloses Mp3 (instrumental) zum Mitsingen, Quelle: Liederprojekt.org

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.