Drunten, an der Gartenmauer

Osterlied - Friedrich Güll

Liedtext Noten Melodie

Liedtext

Drunten, an der Gartenmauer
hab ich seh'n das Häslein lauern.
Eins, zwei, drei,
legt's ein Ei,
lang wird's nimmer dauern.

Kinder lasst uns nieder ducken,
seht ihr´s ängstlich um sich gucken.
Ei da hüpft's
und da schlüpft's,
durch die Mauerlucken.

Kinder sucht in allen Ecken,
wo die bunten Eier stecken.
Rot und blau,
grün und grau
und mit Marmelflecken.

Noten

Noten urheberrechtlich geschützt

Kostenlose Notenblätter

Melodie (Midi, Mp3 und/oder Video)

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.

Manche der älteren Lieder enthalten Wörter und Darstellungen, die in der heutigen Zeit als beleidigend oder rassistisch gelten. Die Liederkiste unterstützt diese Ausdrücke nicht, möchte jedoch das Liedgut im Orginal bewahren, Dokumente einer Zeit mit anderen Einstellungen, Perspektiven und Überzeugungen.