Das Osterhäslein

Osterlied - Kinderlied

Liedtext Noten Melodie

Liedtext

Die Glocken läuten Ostern ein,
nun gibt es süße Kuchen!
Wo bleibst du, Osterhäselein?
Ei ja, ich will dich suchen.

Ich laufe schnell von Busch zu Busch,
dort, wo die Rosen stehen,
ja, liebes Häselein, husch, husch,
dort werd' ich dich schon sehen.

Und springst du dann auch schnell davon,
mich soll es gar nicht reuen,
ich finde jauchzend reichen Lohn
und kann mich herzlich freuen.

Ich klatsche in die Hände fest,
das Herz, es schlägt mir freier,
ich seh' vor mir ein ganzes Nest
voll roter Ostereier.

Noten

Noten urheberrechtlich geschützt

Kostenlose Notenblätter

Melodie (Midi, Mp3 und/oder Video)

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.

Manche der älteren Lieder enthalten Wörter und Darstellungen, die in der heutigen Zeit als beleidigend oder rassistisch gelten. Die Liederkiste unterstützt diese Ausdrücke nicht, möchte jedoch das Liedgut im Orginal bewahren, Dokumente einer Zeit mit anderen Einstellungen, Perspektiven und Überzeugungen.