Da unten im Tale

Volkslied
Text und Melodie: aus Kretzschmer/Zuccalmaglio, Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen, Berlin 1838-1840

Liedtext

1. Da unten im Tale
läuft's Wasser so trüb,
und i kann dirs nit sagen,
i hab di so lieb.

2. Sprichst allweil von Lieb,
sprichst allweil von Treu,
und a bissele Falschheit
is au wohl dabei!

3. Und wenn i dir's zehnmal sag,
dass i di lieb,
und du willst nit verstehen,
muss i halt weitergehn.

4. Für die Zeit, wo du g'liebt mi hast,
dank i dir schön,
und i wünsch, dass dir's anderswo
besser mag gehn.

Kostenlose Noten

Da unten im Tale, NotenEinfaches Notenblatt mit Text Notenblatt mit Text und Gitarrenakkorden Noten für Gesang mit Klavierbegleitung (externes PDF) Notenblatt für 4 Stimmen (Chorblatt SATB)

Melodie

Kostenloses Mp3 (instrumental) anhören, Quelle: liederprojekt.org

Mp3 bei Amazon kaufen

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.