Cielito Lindo

Mexikanisches Volkslied, Quirino Fidelino Mendoza y Cortés (1862–1957).

Liedtext Noten Melodie

Liedtext

1. De la Sierra Morena,
Cielito lindo, vienen bajando
Un par de ojitos negros,
Cielito lindo, de contrabando.

Refrain:
Ay, ay, ay, ay,
Canta y no llores,
Porque cantando se alegran,
Cielito lindo, los corazones.

2. El amor es un bicho,
Cielito Lindo, que quando pica,
no se encuentra remedio,
Cielito Lindo, en la botica.

3. Pajaro que abandona,
Cielito lindo, su primer nido,
Si lo encuentra ocupado,
Cielito lindo, bien merecido.

4. Ese lunar que tienes,
Cielito lindo, junto a la boca,
No se lo des a nadie,
Cielito lindo que a mi me toca.

5. Si tu boquita, morena,
Fuera de azucar, fuera de azucar,
Yo me lo pasar'a,
Cielito lindo, chupa que chupa.

6. De tu casa a la m'a,
Cielito lindo, no hay mas que un paso,
Ahora que estamos solos,
Cielito lindo, dame un abrazo.

Noten

cielito-lindo, Noten

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.

Manche der älteren Lieder enthalten Wörter und Darstellungen, die in der heutigen Zeit als beleidigend oder rassistisch gelten. Die Liederkiste unterstützt diese Ausdrücke nicht, möchte jedoch das Liedgut im Orginal bewahren, Dokumente einer Zeit mit anderen Einstellungen, Perspektiven und Überzeugungen.