Ade, zur guten Nacht

Volkslied
Melodie und Text: traditionell, 3. Strophe: Eduard Mörike

Liedtext

1. Adé zur guten Nacht!
Jetzt wird der Schluss gemacht,
Dass ich muss scheiden.
|: Im Sommer da wächst der Klee,
Im Winter, da schneit's den Schnee,
Da komm ich wieder. :|

2. Es trauern Berg und Tal,
Wo ich viel tausendmal
Bin drüber gangen;
|: Das hat deine Schönheit gemacht,
Hat mich zum Lieben gebracht
Mit großem Verlangen. :|

3. Das Brünnlein rinnt und rauscht
Wohl dort am Holderstrauch,
Wo wir gesessen,
|: Wie manchen Glockenschlag,
Da Herz bei Herzen lag,
Das hast du vergessen. :|

4. Die Mädchen in der Welt
Sind falscher als das Geld
Mit ihrem Lieben.
|: Adé zur guten Nacht,
Jetzt wird der Schluss gemacht,
Dass ich muss scheiden. :|

5. Ade zur guten Nacht,
Jetzt ist der Schluss gemacht,
Von dir zu scheiden.
|: Von dir, o Herzallerliebster mein,
Es muss halt doch geschieden sein,
Das macht mir Leiden. :|

Kostenlose Noten

Ade, zur guten Nacht, NotenEinfaches Notenblatt mit Text Notenblatt mit Gitarrenakkorden und Text (F)
  • Klarinettenquartett in F-Dur oder G-Dur (externe PDFs) Chorblatt für Männerchor TTBB Chorblatt für gemischten Chor SATB (externes PDF)

    Melodie

    Midi (Kostenloser Download)

    Kostenloses Mp3 (Mitsingfassung) anhören, Quelle: Liederprojekt.org

  • Video (Cantamus Gießen)
  • Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.