die Liederkiste die Liederkiste die Liederkiste

Lieder mit Text, Melodie und kostenlosen Noten

Kling Glöckchen kling

Weihnachtslied
Text: Carl Enslin (1819-1875), Melodie: Benedikt Wiedmann (1820-1910)

Liedtext

1.Kling, Glöckchen, klingelingeling!
Kling, Glöckchen, kling!
Lasst mich ein, ihr Kinder!
Ist so kalt der Winter!
Öffnet mir die Türen!
Lasst mich nicht erfrieren!
Kling, Glöckchen, klingelingeling!
Kling, Glöckchen, kling!

2. Kling, Glöckchen, klingelingeling!
Kling, Glöckchen, kling!
Mädchen, hört, und Bübchen,
Macht mir auf das Stübchen!
Bringt euch viele Gaben,
Sollt euch dran erlaben!
Kling, Glöckchen, klingelingeling!
Kling, Glöckchen, kling!

3. Kling, Glöckchen, klingelingeling!
Kling, Glöckchen, kling!
Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen,
Will drin wohnen fröhlich,
Frommes Kind, wie selig!
Kling, Glöckchen, klingelingeling!
Kling, Glöckchen, kling!

Zurück zum Anfang

Kostenlose Noten

Kling Glöckchen kling, NotenKling Glöckchen kling, NotenKling Glöckchen kling, Noten

Melodie

  • Midi (Kostenloser Download)
  • Kostenloses Mp3 (Gesang) anhören
    Quelle: www.schuetzenhoefer.steiermark.at
  • Kostenloses Mp3 (instrumental zum Mitsingen) anhören
    Quelle: Faz.net
  • Video (Tölzer Knabenchor)

Siehe auch:

Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.