die Liederkiste die Liederkiste die Liederkiste

Lieder mit Text, Melodie und kostenlosen Noten

Kasalla: Marie

Kasalla - www.kasallamusik.de

Liedtext

Mer wore fass noch Pänz,
als do in ming Welt erinn jedanz kohms.
Ich wor völlig perplex, total ömjehaue vun dir.
Zo eets han mer stundelang verzällt,
ävver irjendwann han mir uns jefunge.
Un do nohms mich an d'r Hand und sahts:
"Du un ich sin jetz mir."
Un ich sinn uns hück noch stonn,
op d'r Südbrück mem Rögge noh Bonn.
Un ich froch mich: "Wore mir einfach zo jung."

Refrain:
Marie, esu, wie met dir, wor et nie.
Ejal, wä do kohm, irjendwie,
han ich manche Naach,
janz heimlich noch an dich jedaach.
Marie, et deit zwor schon lang nit mieh wieh,
ävver wenn ich dich jetz he esu sinn,
froch ich mich, wat wör,
wenn mieh us uns jewode wör.

E paar Woche späder jinge mir an de Poller Wiss spaziere
Do hätts Träne in de Auche.
Und d'r Wind hät jespillt mit dingem Hoor.
Du sahts, dat wör jetz ding Schangs,
ävver dofür mööts du noh Berlin jonn.
Du häss mich nie jefrooch,
vielleich wör ich för dich mit jejange.
Manchmal bliev ich hück noch stonn,
op d'r Südbrück mem Rögge noh Bonn.

- Refrain -

Zehn Johr es dat her und jetz steihs du he vür mir.
Und ich froch mich, ob do noch jet es - och bei dir.
Und du lächels nur leis und ich luur, hinger dir
steiht ne Mann met Hungk am Strand.
Et Kleen spillt em Sand,
und ich hür, et säät Mama zo dir. - Marie

- Refrain -

Zurück zum Anfang

Kostenlose Noten

Melodie

  • Mp3 bei Amazon kaufen: Marie

Siehe auch:

Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.