die Liederkiste die Liederkiste die Liederkiste

Lieder mit Text, Melodie und kostenlosen Noten

Ich hab die Nacht geträumet

Volkslied
Text: vermutlich von August Zarnack; Melodie: traditionell (mind. set 1775 bekannt

Liedtext

Ich hab die Nacht geträumet,
wohl einen schweren Traum,
es wuchs in meinem Garten
ein Rosmarienbaum.

Ein Kirchhof war der Garten,
ein Blumenbeet das Grab,
und von dem grünen Baume
fiel Kron und Blüte ab.

Die Blüten tät ich sammeln
in einen goldnen Krug,
der fiel mir aus den Händen,
dass er in Stücken schlug.

Draus sah ich Perlen rinnen
und Tröpflein rosenrot:
Was mag der Traum bedeuten?
Ach Liebster, bist du tot?

Zurück zum Anfang

Kostenlose Noten

Ich hab die Nacht geträumet, NotenIch hab die Nacht geträumet, NotenIch hab die Nacht geträumet, Noten

Melodie

  • Kostenloses Mp3 (Mitsingfassung) anhören
    Quelle: www.liederprojekt.org
  • Video (Chor Vocapella Bielefeld)

Siehe auch:

Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.