die Liederkiste die Liederkiste die Liederkiste

Lieder mit Text, Melodie und kostenlosen Noten

Häschen in der Grube

Kinder- und Osterlied, Singspiel
Melodie: Karl Enslin (1819–1875), Text: Friedrich Fröbel (1782–1875)

Liedtext

Häschen in der Grube, saß und schlief, saß und schlief.
Armes Häschen bist du krank,
dass du nicht mehr hüpfen kannst?
Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf.

Häschen, vor dem Hunde hüte dich, hüte dich.
Hat gar einen scharfen Zahn,
packt damit mein Häschen an.
Häschen lauf, Häschen lauf, Häschen lauf.

Spielanleitung

Zum Spiel bilden die Kinder einen Kreis und fassen sich an den Händen. Während des Gesangs umrunden sie das "Häschen" welches in der Kreismitte geduckt am Boden kauert. Bei der letzten gesungenen Zeile hüpft das "Häschen" und bildet mit den Händen Hasenohren.

Bei der 2. Strophe läuft dann das "Häschen" weg und die anderen Kinder müssen es fangen.

Zurück zum Anfang

Kostenlose Noten

Häschen in der Grube, NotenHäschen in der Grube, NotenHäschen in der Grube, Noten

Melodie

  • Midi (Kostenloser Download)
  • Kostenloses Mp3 (instrumental) anhören
    Quelle: Liederprojekt.org
  • Video (Zeichentrick mit Liedtext zum Mitsingen)

Siehe auch:

Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.