die Liederkiste die Liederkiste die Liederkiste

Lieder mit Text, Melodie und kostenlosen Noten

Ein Tännlein schlief zur Winternacht

Winterlied - Weihnachtslied - Maria-Anita Görischk

Liedtext

1. Ein Tännlein schlief zur Winternacht
tief in des Waldes Ruh,
die weißen Flocken fielen sacht
und deckten alles zu.

2. Im Zweige fing ein Vögelein
so lieblich an zu singen,
und seine süße Melodei
tat sich gar weithin schwingen.

3. Das Vöglein sang die halbe Nacht
auf seinem Ästelein,
da ist die Erde aufgewacht
und trug einen hellen Schein.

Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.