die Liederkiste die Liederkiste die Liederkiste

Lieder mit Text, Melodie und kostenlosen Noten

A Schlosser hot an G'sellen g'hot

Volkslied in Mundart
Musik: K. G. Reisiger - Text: Johann K. Grübel

Liedtext

1. A Schlosser hot an G'sellen g'hot,
Der hot gor langsam g'feilt.
Doch wenn's zum Fresse 'gangen ischt,
Do hot er grausam g'eilt.
Der erschte in der Schüssel drin,
Der letzt' a wieder draus.
|: Do ischt koa Mensch so fleißig g'west
Als er im ganza Haus. :|

2. G'sell, hot amol der Meister g'sagt,
Hör, dös begreif i net.
Es ischt doch all' mei' Lebtag g'west,
So lang i denk', die Red':
So wie man frißt, so schafft ma' au,
Bei Dir ischt's aber so:
|: So langsam hot no keiner g'feilt,
Un g'fresse so wie du! :|

3. Ho, sagt der G'sell, dös b'greif i scho'
's hot all's sein guta Grund,
Das Fresse währt halt gar net lang
Und d' Arbeit verzeh' Stund'
Wenn aner sollt' da ganze Tag
In an'm Stück fresse fort,
|:'s würd' au gar bald so langsam gehn,
Als wie beim Feila dort. :|

Zurück zum Anfang
Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.