Mariechen saß auf einem Stein

Kinderlied - Voksweise

Kostenlose Noten

Melodie

Liedtext

Mariechen saß auf einem Stein einem Stein, einem Stein
Mariechen saß auf einem Stein einem Stein.

Sie kämmte sich ihr gold'nes Haar, gold'nes Haar, gold'nes Haar
Sie kämmte sich gold'nes Haar gold'nes Haar.

Mariechen nimm dich nur in acht, nur in acht, nur in acht.
Mariechen nimm dich nur in acht, nur in acht.

Da kam ein junger Jägersmann, Jägersmann, Jägersmann.
Da kam der junge Jägersmann, Jägersmann.

Da kam die böse Fee herbei, Fee herbei, Fee herbei.
Da kam die böse Fee herbei, Fee herbei.

Verzauberte den Jägersmann, Jägersmann, Jägersmann.
Verzauberte den Jägersmann, Jägersmann.

Er meint, Mariechen sei ein Reh, sei ein Reh, sei ein Reh.
Er meint, Mariechen sei ein Reh, sei ein Reh.

Er schoss Mariechen in das Herz, in das Herz, in das Herz
Er schoss Mariechen in das Herz, in das Herz.

Das Blut, es floss zur Erde, Erde, Erde.
Das Blut, es floss zur Erde, Erde.

Mariechen fing zu weinen an, weinen an, weinen an.
Mariechen fing zu weinen an, weinen an.

Da kam ein Reitersmann daher, mann daher, Mann daher.
Da kam ein Reitersmann daher, Mann daher.

Mariechen, ach du dauerst mich, dauerst mich, dauerst mich.
Mariechen, ach du dauerst mich, dauerst mich.

Mariechen weinte bitterlich, bitterlich, bitterlich.
Mariechen weinte bitterlich, bitterlich.

Es kam die gute Fee vorbei, Fee vorbei, Fee vorbei.
Es kam die gute Fee vorbei, Fee vorbei.

Mariechen, warum weinest du weinest du, weinest du.
Mariechen, warum weinest du weinest du.

Ja, weil ich heut' noch sterben muss, sterben muss, sterben muss
Ja, weil ich heut' noch sterben muss, sterben muss.

Du brauchst noch nicht zu sterben, zu sterben, zu sterben
Du brauchst noch nicht zu sterben zu sterben.

Mein lieb Kind, das gestatt ich nicht gestatt' ich nicht, gestatt ich nicht
Mein lieb Kind, das gestatt ich nicht gestatt ich nicht.

Da kam ein reicher Königssohn, Königssohn, Königssohn
Da kam ein reicher Königssohn. Königssohn.

Er nahm Mariechen an sein Herz, an sein Herz, an sein Herz.
Er nahm Mariechen an sein Herz, an sein Herz.

Er machte sie zur Königin, Königin, Königin.
Er machte sie zur Königin, Königin.

Sie lebten beide hundert Jahr, hundert Jahr, hundert Jahr
Sie lebten beide hundert Jahr, hundert Jahr.

Drum woll'n wir alle lustig sein. lustig sein, lustig sein
Drum woll'n wir alle lustig sein, lustig sein.

Und uns unsres Lebens freu'n, Lebens freu'n, Lebens freu'n
Und uns unsres Lebens freu'n, und immer glücklich sein!

Kinderlieder L-M back up next Meine Blümchen haben Durst

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.